Nicolai Max Hahn
Tätigkeit
Autor*in | Drehbuchautor*in
Genres
Drama
Ausbildung
Ich bin Autodidakt und habe in der Filmbranche seit 1998 als Aufnahmeleiter, Produktionsassistent, Assistent eines Produzenten und als Drehbuchlektor für diverse Filmproduktionsfirmen und Filmförderungen gearbeitet, u.a. X-Filme und die Mitteldeutsche Medienförderung. Für mein Debüt als Autor habe ich 2004 den Boje-Buck-Drehbuchpreis für das Drehbuch: „Das Kartenhaus“ auf dem Sehsüchte Filmfestival erhalten. Ich habe drei Kurzfilme geschrieben, inszeniert und produziert, u.a.: „Die blaue Stunde“ mit Silke Bodenbender & Philipp Hochmaier in 2008. 2013 habe ich mit einem Partner die Kidbrother Pictures Filmproduktion UG gegründet und bin seit 2024 Inhaber und Geschäftsführer. Mein Debüt als Regisseur für einen Langfilm hatte ich 2016 mit dem Kinofilm: „Oregon Pine“ mit Hannes Wegener, Peri Baumeister, Godehard Giese und Silke Bodenbender. Diesen Film habe ich auch geschrieben und produziert. Seit 2020 bin ich auch Mitglied im Berufsverband Regie.
Für mich ist das Schreiben und Filmemachen immer ein Weg gewesen, mich mit dieser Welt zu konfrontieren und mich gleichzeitig von ihr zu befreien.
2016
Kinofilm
Oregon Pine
Genre: Drama | Erotik | Liebe / Romantik
Aktivität: Drehbuchautor*in
Regie: Nicolai Max Hahn
Produktionsfirma: Kidbrother Pictures UG
2008
Kurzfilm
Die blaue Stunde
Genre: Drama | Erotik | Liebe / Romantik
Aktivität: Drehbuchautor*in
Regie: Nicolai Max Hahn
Produktionsfirma: blue Film GmbH
2004
Das Kartenhaus
Boje-Buck Drehbuchpreis
Sehsüchte Filmfestival